Schadenmeldung

Schadenaufnahme

Standard-Schadenaufnahme

Jede Standard-Leckortung enthält automatisch auch die Standard-Schadenaufnahme (Protokollierung), die die Schadenursache in Wort und Bild dokumentiert, die Erfordernisse für Folgegewerke (Trocknung, Gewerke der Schadenbeseitigung) festhält und dem Auftraggeber ein erstes Bild der Schadensituaton liefert.

 

Feuchteschadenaufnahme

Kommt es zu einem Feuchteschaden, ist nicht automatisch klar, ob eine technische Leckortung erforderlich ist oder nicht. Tatsächlich kann erst vor Ort entschieden werden, welche Art der Ersthilfe im Einzelfall konkret benötigt wird und im Interesse von Gebäudeversicherer, Verwalter, Versicherungsnehmer und deren Dienstleistungspartner im Bereich der Schadenbeseitigung zum Einsatz kommen muss.

Dank unserem Modul Feuchteschadenaufnahme müssen unsere Kunden sich nicht mehr mit dieser Frage belasten. Denn wir stehen Ihnen grundsätzlich für alle Feuchteschäden als erster Experte am Schadenort zur Verfügung, entscheiden ob eine klassische Leckortung oder eine Feuchteschadenaufnahme zum reduzierten Preis sinnvoll ist und übernehmen für Sie den kompletten SchadenERSTservice.

Ihre Vorteile:

  • Die häufig fehlerbehaftete Qualifizierung von Schäden per Ferndiagnose entfällt
  • Ein der Schadensituation angepasster und qualifizierter SchadenERSTservice sichergestellt
  • Die durchschnittlichen Kosten je Beauftragung sinken signifikant
  • Die Gewerke der Schadenbeseitigung erhalten eine aussagefähige Schadendokumentation
  •  

    Erweiterte Schadenaufnahme

    Wird eine technische Leckortung von uns durchgeführt, erhalten Sie grundsätzlich einen Messbericht mit den wichtigsten Angaben in aller Kürze. Mit unserem Modul Erweiterte Schadenaufnahme haben Sie die Möglichkeit, zusätzlich einen detaillierten Bericht zu erhalten, der umfangreiche Angaben zum Schadenausmaß, den erforderlichen Maßnahmen die als nächstes eingeleitet werden müssen sowie eine erweiterte Bilddokumentation enthält.

    Ihre Vorteile:

  • Präzise Schadenanalyse durch den Einsatz hochmoderner Technologien
  • Klarheit und Transparenz zu den erforderlichen Folgearbeiten
  • Minimierung von Folgekosten
  • Zeitersparnis, da weitere Schadenaufnahmen im Regelfall nicht mehr nötig sind
  •  

    Briefing der Nachgewerke

    Egal ob Feuchteschadenaufnahme, klassische Leckortung oder Leckortung mit erweiterter Schadenaufnahme: Als erster Experte am Schadenort agieren wir zu 100% unabhängig von Nachgewerken um Interessenkonflikte systematisch auszuschließen. Da wir aber unsere Kunden selbstverständlich nicht "im Regen" stehen lassen möchten, bieten wir auf Wunsch ein Briefing der Nachgewerke an. Wir leiten sämtliche Dokumente und Informationen an die relevanten Vertreter der Nachgewerke weiter und liefern die Grundlage für alle weiteren Maßnahmen. Dabei arbeiten wir mit jedem von unseren Auftraggebern vorgegebenen Vertreter der Nachgewerke vertrauensvoll zusammen.

    Ihre Vorteile:

  • Schnelle Informationsweitergabe durch LOCATEC
  • Weniger Aufwand bei der Schadenbearbeitung
  • Prozessbeschleunigung durch Standardisierung